Das Geheimnis und das Neue

Das Geheimnis ist ein toter Winkel, in dem ohne ständige Analyse und Kritik gearbeitet werden kann. Damit Neues entstehen kann, müssen Fehler ohne Konsequenzen erlaubt sein. Das wahrhaft Neue darf nicht durch äußere Einflüsse verhindert werden. Und eine Vision muss manchmal geheim bleiben, bis sie mit Selbstvertrauen vertreten werden kann. In jedem kreativen Prozess gibt es eine solche Phase, in der zu viele Köche den Brei verderben.

Dazu: Unter einer Decke stecken

OLF

Das Olf (lat. olfactus ‚Geruchssinn‘) ist eine Maßeinheit zur Bewertung der Stärke einer Geruchsquelle. Ein Olf ist die Geruchsbelastung, die von einem Normmenschen (erwachsene Person mit einem Hygienestandard von 0,7 Bädern pro Tag, 1,8 m² Hautoberfläche und bei sitzender Tätigkeit) ausgeht. Erfasst werden jedoch nicht nur Gerüche von Lebewesen (Menschen, Tiere, Pflanzen), sondern auch Ausdünstungen von Baustoffen u. ä. (vgl. Sick-Building-Syndrom). Gemessen wird die Geruchstärke durch speziell geschulte Testpersonen, die die Intensität des Geruchs im Vergleich zu genormten Geruchsquellen erschnüffeln.

WP: Olf